WEISSWEIN: ALPHA ESTATE

ALPHA ESTATE SAUVIGNON BLANC FUMÉ

REBSORTE:

Sauvignon Blanc 100%

 

GEBIET/LAGE:

Weinbaugebiet Amyndeon / Strophi.

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Mazeration vor der Gärung in kontrollierter Umgebung, Alkoholgärung bei bgestuften Temperaturen. Ausbau in feinporigen, französischen Eichenfässern (Vosges), leicht ausgebrannt, 225 Liter, mit periodischem Umrühren der Hefen durch 7 Monate.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Kristalline, leuchtende mittlere gelbe Farbe, leicht grünlich schimmernd. Kräftig und opulent in der Nase, typisch für diese Traube, mit Aromen von Zitrusfrüchten, Passionsfrucht und mit einer Nuance von Zuckermelone am Ende, mit einem Anflug von Holz im Hintergrund. Im Mund besonders voll, süßlich, fett, mit außerordentlich guter Balance –Frische und Finesse. Lebhafter und lang anhaltender Abgang.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Harmonisch einsetzbar bei hellen Fleischsorten oder jungem Kalbfleisch mit dickcremigen Saucen, begleitet auch Gemüsegerichte. Passt zu Fischen, roh oder gekocht mit weißen Saucen, Pastagerichten mit hellem Fleisch und nicht sehr fetten Saucen, genauso wie zu geräucherten Fischen.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

12,5º C.

ALPHA ESTATE SAUVIGNON BLANC

REBSORTEN:

Sauvignon blanc 100%

 

GEBIET/LAGE:

Weinbaugebiet Amyndeon ‘’Paidia“ – ‘’Alpheta“

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Mazeration vor der Gärung in kontrollierter Umgebung, Alkohohlgärung bei Temperaturabstufung. Der Wein verbleibt 2 Monate auf den Feinhefen bei periodischem Umrühren.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Kristallin, leuchtend mit hellgelber Farbe, leicht grünlicher Schimmer, reiche und intensive Nase, sortentypisch, Aromen von Zitrusfrüchten, Passionsfrucht und einem Anflug von Zuckermelone am Schluss. Besonders voll im Mund, fett, mit ausgezeichneter  Balance - Frische und Feinheit. Mit lang anhaltenden Aromen bei einem lebhaften Abgang.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Begleiter für eine große Auswahl von Meerestieren, rohen oder gedämpften Krustentieren mit Pasta und den entsprechenden Saucen,   gebratenes Gemüse, Sushi, asiatische Küche und eine Vielfalt von gegrillten Fischen.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

12-14º C.

 

AWARDS:

(2012) Gold Medal. Decanter World Wine Awards


Alpha ESTATE Malagouzia

REBSORTE:

Malagousia 100%

 

GEBIET/LAGE:

Weinreben im Weinbaugebiet Amyndeon „Schildkröte“, in 670 m Seehöhe NW Ausrichtung zum Berg Voras.

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Mazeration vor der Gärung in kontrollierter Umgebung, alkoholische Gärung bei abgestuften Temperaturen. Lagerung des Weines zwei Monate lang auf der Hefe mit periodischem Umrühren.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Kristallin, hellgelbe leuchtende Farbe mit leicht grünlichem Schimmer. Intensive Nase, sortentypisch dafür Duft von weißen Blüten, Zitrusfrüchten und verhaltenen Kräuteraromen. Im Mund voll mit sehr ausgewogener Frische und Finesse. Lebhafter und langer Abgang.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Begleiter für gemischte Salate, Pastagerichte, gebratene Gemüse, gebackene Oberflächenfische, Vorspeisen mit Meerestieren und eine große Auswahl von gegrillten Fischgerichten.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

11-12º C.

 

AWARDS

(2013) Berliner Wein Trophy

(2013) Thessaloniki International Wine Challenge

(2013) Vinalies Internationales

Alpha ESTATE Chardonnay

REBSORTE: 

100 % Chardonnay

 

GEBIET/LAGE:

Weibaugebiet Amyndeon in Nordwest-Makedonien, Unterregion „Strofi“. Eine 69 Hektar große weingutseigene Lage auf 620-710 Metern über N.N.

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Mazeration bei niedriger Temperatur in Edelstahltanks. Kontrollierte Gärung in Barriques aus den Vogesen mit mittlerem Toasting. 7-monatiges Hefelager mit regelmäßiger Batonnage.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Brillante hellgelbe Farbe mit grünen Reflexen. Intensives sortentypisches Bukett von Zitrusfrüchten, hellem Steinobst und Birne mit Nuancen des Eichenholzes. Vollmundig, cremig, mit ausgezeichneter Balance, Frische und Finesse. Lang anhaltendes aromatisches Finish.


ALPHA ESTATE ASSYRTIKO „AGHIA KIRIAKI“

REBSORTE: 

100 % Assyrtiko

 

WEINBERG: 

Weinbaugebiet Amyndeon in Nordwest-Makedonien. Einzelparzelle „Aghia Kiriaki“ aus einem 87 Hektar großen weingutseigenen Weinberg auf 620-710 Metern über N.N. Boden: Schwemmboden, Sand, sandiger Lehm mit exzellentem Wasserhaushalt.

 

KLIMA: 

Halbkontinental mit hohem Schneeaufkommen im Winter und warmen, trockenen Sommern mit relativ kühlen Nächten, stetigem Nordwest-Wind und ohne Frühjahrsfrost. Das Jahr war insgesamt vergleichsweise kühl ohne nennenswerte höhere Temperaturen während der Wachstumsphase, was zu einem ausgedehnten Vegetationszyklus mit hoher Traubenqualität, jedoch auch zu Einbußen bei der Erntemenge führte. Ein herausforderndes Jahr, das wir mit den richtigen Maßnahmen im Weinberg gemeistert haben. Die besonderen mikroklimatischen Bedingungen des Weinbergs haben uns erneut darin bestätigt, genau hier Wein anzubauen.

 

ERNTEMENGE: 

59 Hektoliter pro Hektar nach vorangegangener Traubenreduktion durch Grünernte und Vorselektion.

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

16 Stunden Maische-Standzeit, temperatur-kontrollierte Gärung im Edelstahltank, Lagerung auf der Feinhefe für vier Monate mit regelmäßiger Batonnage.

 

VERKOSTUNGSMERKMALE: 

Kristallklares helles, Strohgelb mit grünen Reflexen. Ein reichhaltiges, komplexes und rebsortentypisches Bukett mit Zitrus, floralen Noten und hellem Steinobst. Exzellente Struktur am Gaumen – cremig und zugleich knackig – mit einem langanhaltenden Abgang.

 

Alpha ESTATE ASSYRTIKO SAUVIGNON BLANC

GESCHÜTZTE GEOGRAFISCHE HERKUNFT:

Amindeo

 

KOMPOSITION:

Assyrtiko 50% - Sauvignon Blanc 50%

 

ANBAUGEBIET:

„Aghia Kiriaki“ & „Alpheta“ 

 

REGION:

Amindeo Plateau

 

WEINGUT:

Privatbesitz, 87ha Weingärten auf einer Höhe zwischen 620 und 710 müM

 

WEINANBAUFLÄCHE FÜR DIESEN WEIN:

1,7ha

 

BODENBESCHAFFENHEIT:

Sandboden mit exzellenten Drainageeigenschaften.

 

KLIMA:

Mikroklima mit erheblichen Niederschlägen und schneereichen Wintern sowie frischen, eher trockenen Sommern mit kühlen Nächten. Ganzjährig nordwestliche Winde. Keine Frühjahrsfröste.

 

ERNTE:

Von Hand in kleine Erntebehälter.

 

ERTRAG:

Witterungsabhängig, 55 HL/ha 

 

BEPFLANZUNGSDICHTE:

3.900 Rebstöcke / ha 

 

ERZEUGUNGSMETHODE:

Kontrollierte alkoholische Gärung in mantelgekühlten Edelstahltanks.

 

CHARAKTERISTIK:

Klar, blass hellgelb mit einem Hauch grün. Frisches und intensives Bouquet, fruchtig (Grapefrucht, Limette, Passionsfrucht, Litschi, Birne) mit grüner Note und einer Spur Säure. Trocken, frisch und vollmundig, lang anhaltender Nachgeschmack mit erfrischender Säure.

 

ERZEUGER:

Makis Mavridis

 

WINZER:

Angelos Iatridis


Alpha ESTATE OMEGA LATE HARVEST

REBSORTEN:

Gewürztraminer 85%, Malagousia 15%.

 

GEBIET/LAGE:

Weinbaugebiet Amyndeon. „Pferde“ auf 690 m Seehöhe, NW Ausrichtung gegen den Berg Voras.

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Kontrollierte Alkohohlgärung in Stahlweintanks in indifferenter Umgebung. Neunmonatiger Ausbau des Weins mit periodischem Umrühren der Feinhefe. 15 Monate Lagerung in französischen Eichenfässern Bertrange und anschließend mindestens 12 Monate in den Flaschen.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Die verspätete Traubenlese führt zu einem natürlichen Austrocknen der Trauben am Rebstock und zur Intensivierung des aromatischen Charakters und Geschmacks. Ein Dessertwein mit reichhaltigem Geschmack, durchdrungen von Rosen –und Loukum- Aromen mit Fortsetzung in reifen Birnen-und Aprikosen-Nuancen, endend in den für den Gewürztraminer typischen Merkmalen von Gewürzen. Der Zucker steht in erstklassig ausgewogenem Verhältnis zur Säure, ein komplexer Wein mit angenehmen und langem Abgang.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Kann harmonisch serviert werden: bei fruchtigen Nachspeisen, bei Quittenspeisen für ihren Sirup, Griesstrudel, Ravani, oder mit Vanilleeis und mit Honigsirupbällchen. Begleitet auch selektierte Blauschimmelkäsesorten, Foie Gras, Terrinnen, Wildgeflügel.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

12-13º C.


WEISSWEIN: BOSINAKIS

BOSINAKIS MANTINEIA PDO

REBSORTE:

Moschofilero 100%
Alk. 13%

Die Familie Bosinakis hat eine lange Tradition im Weinbau, trotzdem ist der 2012er Mantinia Moschofilero gerade ihr vierter Jahrgang von diesem Wein. Die Weinberge liegen in einer Höhe von 650 Metern, die Böden sind dominiert von Lehm. Die Traubenlese hat in der ersten Oktoberwoche stattgefunden, der Wein wurde im Februar dieses Jahres vermarktet. Es wurden nur 12.500 Flaschen produziert.


Dieser Wein ist einer der faszinierendsten Vertreter von Moschofilero. Die Aromen sind zu Beginn etwas zurückhaltend und geben dem Wein die Möglichkeit, seinen unverwechselbaren mineralischen Charakter zu zeigen. Mit Citrus Aromen, knackiger Säure und Konzentration erinnert der Wein eher an einen Assyrtiko, er ist aber mehr! Mit dem typischen Aroma von Rosenblättern ist er ein echter Vertreter der Mantinia Appellation, mit ihrer berühmten Rebsorte Moschofilero.


WEISSWEIN: CHATZIVARITIS

CHATZIVARITIS MOSAIC WEISS

Geschützte geographische Angabe (g.g.A.) Wein Gebiet Paiko (Plagies Paikou)

 

REBSORTE:

Roditis, Sauvignon Blanc, Xinomavro

 

WEINGARTEN:

Weingarten mit Rebzeilen in der Lage  Bidabla Goumenissa für den Roditis und Sauvignon Blanc und in der Lage Fyliria für den Assyrtiko-Wein

 

BODEN:

Sandiger Lehmboden in der Lage Bidabla (Weingegend von Goumenissa), sandiger Tonboden in Fyliria (Weingegend von Goumenissa)

 

VINIFIZIERUNG: Maischestandzeit 6 Stunden bei kühlen Temperaturen, temperaturkontrollierte Gärung, der Wein ruht für 3 Monate in seinem Weinstein, wobei er periodisch umgerührt wird. 

 

EIGENSCHAFTEN DES WEINES:

Die Farbe des Weines ist gelb mit grünen Reflexen. Sein Bouquet ist betont mit einem fruchtigen Duft aus Zitrusfrüchten. Er hat einen milden, frischen Geschmack mit einem feinfruchtigen Nachklang. Genießen Sie ihn kühl bei 10-12°C. 


WEISSWEIN: HATZIDAKIS

HATZIDAKIS SANTORINI

Geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.) Santorini, Assyrtiko 100%

 

Trauben aus den Weinbergen in den Gemeinden Pyrgos, Megalochori, Akrotiri und Vourvoulos

 

WEINBEREITUNG:

Abtrennung des Mostes von dem Traubentrester, Vorklärung durch Sedimentation und Fermentation mit Naturhefen (Spontanvergärung) bei 18°C. Lagerung auf der Feinhefe in Stahltanks für 40 Tage und Abfüllung nach leichter Filtration und Schwefelung.

 

SENSORISCHE EIGENSCHAFTEN:

Blassgelbe Farbe mit goldgelben Reflexen mit feinen Aromen von Zitrusfrüchten, weißen Blüten und intensiver Mineralität. Vollmundiger Geschmack mit der Frische der unverwechselbaren Säure der Assyrtiko und den typischen mineralischen Noten von Santorin. Langer Nachhall. Genießen Sie ihn bei 12-14°C. Begleitet Meeresfrüchte, fetthaltige Fische aber auch Geflügel, rosa Fleisch, Pasta und gelbe Käsesorten.

 

ALTERUNGSPOTENZIAL:

5+ Jahre

 


WEISSWEIN: LAFAZANIS

LAFAZANIS WEISS

TYP:

Trockener Weißwein

 

GEBIET/LAGE:

Peloponnes

 

REBSORTEN:

Roditis, Savatiano

 

ALKOHOLGEHALT:

11,5%

 

CHARAKTERISTIKA:

Leuchtende Farbe, intensive Nase. Duft von weißen Blüten und Kräuteraromen.


WEISSWEIN: PAPAGIANNAKOS

PAPAGIANNAKOS SAVATIANO

Trockener Weißwein, geschützte geographische Angabe Markopoulo,

Savatiano 100%

 

Helles, klares Gold in der Farbe, zartes Bukett, Aroma von Zitrusfrüchten. Mittlere Säure und langer, angenehmer Nachhall. Feiner Begleiter von mediterranen Gerichten, Meeresfrüchten, Fisch und weißem Fleisch.

 

WEINBERG:

50 Jahre alte nicht bewässerte Reben auf Kalkböden  mit Nordausrichtung im Südosten von Attika auf einer Höhe von 100 m.

 

ERNTE:

Mitte September

 

ERTRAG:

27-35hl/ha

 

WEINBEREITUNG:

Gärung in Edeltanks bei kontrollierter Temperatur von 16-18°C

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

9-11°C

PAPAGIANNAKOS RETSINA

Trockener Weißwein, traditionelle Appellation von Mesogaia Savatiano 100%

 

Eine neue Version des traditionellen Retsina. Mit einem feinen Duft von Pinien und einem Hauch von Zitrone.  Helles Blond,  schön ausgewogen, dieser Wein spricht den feinsten Gaumen an! Die perfekte Begleitung von mediterranen Vorspeisen , Fisch und Meeresfrüchten.

 

WEINBERG:

50 Jahre alte nicht bewässerte Reben auf Kalkböden  mit Nordausrichtung im Südosten von Attika auf einer Höhe von 100 m.

 

ERNTE:

Mitte September

 

ERTRAG:

27hl/ha

 

WEINBEREITUNG: 

Klassische Weißweinbereitung  in Edeltanks bei kontrollierter Temperatur von 16-18°C. Während der Gärung wird Kiefernharz aus ausgesuchten Pinienwäldern in Attika zugesetzt.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

9°C


WEISSWEIN: TETRAMYTHOS

tetramythos Malagouzia

REBSORTE:

Malagousia 100%.

 

Die Weinberge mit kalksteinigen Böden liegen auf einer Höhe von 750 m. Helles Silber mit goldenem Schimmer.

 

Offene Aromen von Birne, Aprikosen mit einem Hauch von grünem Pfeffer. Extrem fruchtig und frisch am Gaumen, mit spritziger Säure.

 

Ein vollmundiger, extraktreicher Genuß mit guter Länge.

TETRAMYTHOS RODITIS

REBSORTE: Roditis 100%.

 

Helles Silber mit goldenen Reflexen. Intensive Aromen von exotischen Früchten, insbesondere Melone sticht heraus. Der Wein ist dicht strukturiert, der gesamte Gaumen wird von Melonentönen überzogen.

 

Trotz seiner Reichhaltigkeit besticht dieser Wein mit seiner Frische, das Finale ist langanhaltend.


tetramythos RETSINA

TYP:

Trockener Weißwein

 

GEBIET/LAGE:

Peloponnes g.g.A.(geschützte geografische Angabe)

Rebsorte: Roditis 100%

 

ALKOHOLGEHALT:

12,5%

 

CHARAKTERISTIKA:

Traditioneller trockener Weißwein hergestellt "Roditis Trauben Sorten". Mit Hefe in Amphoren gegärt. Reich an blumigen und fruchtigen Aromen mit einer Spur noblem Kiefer. Ausgewogen mit frischer Säure.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

8°C

tetramythos CHARDONNAY

Typ:

Trockener Weißwein

Gebiet/Lage: Peloponnes g.g.A.(geschützte geografische Angabe)

 

REBSORTE:

Chardonnay 100%

 

ALKOHOLGEHALT:

13,5%

 

CHARAKTERISTIKA:

Wein mit goldener Farbe, komplexe Nase mit Aromen von Zitrusfrüchten und Steinobst. Intensive Mineralität, gut strukturiert im Mund und erfrischend groß im Nachgeschmack.


tetramythos EYKO

Ein halbtrockener Weißwein mit goldgelber Farbe und einer wahren Aromenexplosion von Zitrusfrüchten und Blüten. Ein reichhaltiges und rundes Mundgefühl bei dem sich die delikate Süße mit der erfrischenden Säure die Waage hält. Sehr langer, angenehmer Abgang.