ROTWEIN: ALPHA ESTATE

ALPHA ESTATE AXIA ROT

REBSORTEN:

Xinomavro 50%, Syrah 50%.

 

GEBIET/LAGE:

Weinbaugebiet Amyndeon, Nordwest- Makedonien, „Felsen & Strassen“, Nebenregionen, 69 ha geradliniger, in einer Seehöhe von 620 - 710 m in Privatbesitz befindlicher Weingarten.

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Abbeeren ohne maschinellen Einsatz, Kaltmazeration-skin contact, Alkoholgärung bei ansteigend abgestuften Temperaturen. Während 7 Monaten Verbleiben des Weins in seinen Hefen bei periodischem Umrühren. 12 Monate Ausbau in mittel bis leicht gebrannten Allier Eichenfässern und 12 Monate Lagerung in Flaschen. 

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Glänzend, purpurrote Farbe. Komplexes typisches Bukett von reifen Brombeeren, mit Aromen von Vanille, Pfeffer und Nelken. Voll im Mund, mit Vanillegeschmack, runden Tanninen, ausgewogene Säure- und Holztöne. Langer Abgang mit Quittenaroma.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Ausgezeichneter Begleiter für dunkle saftige Fleischgerichte, gegrillt oder gedünstet, gebratenes Lammfleisch, Fleischstrudel, reife Käsesorten mit vollem Geschmack. 

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

16-18º C.

ALPHA ESTATE XINOMAVRO

REBSORTE:

Xinomavro 100%

 

GEBIET/LAGE:

Weinbaugebiet Amyndeon “Igel” in 690 m Seehöhe Nördliche Richtung mit Blick auf den See Petron und den Voras Berg.

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Kaltmazeration in indifferenter Umgebung. Alkoholgärung bei kontrollierter Temperatur. Achtmonatige Lagerung des Weins auf dem Hefelager bei periodischem Vermengen. Anfangs 12 Monate in französischen, mittelporigen, leicht ausgebrannten Eichenfässern. Weiters mindestens 14 Monate in Flaschen bis zum Verkauf.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Tiefrote Farbe. Komplexes Bukett von charakteristischen Blumen- und Gewürzaromen (Vanille, Pfeffer, Gewürznelken), mit Tönen von Himbeere, getrockneter Tomate und getrockneten Feigen. Voll im Mund, mit Vanillearoma, reiche Struktur, ausgewogene Säure, eichenholzbetont, mit einem intensiven Quittenaroma beim Abgang.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Begleitet harmonisch saftige Fleischbraten, deftige Wurstsorten, rote, gebratene Paprikaschoten, Hasenbraten in Zwiebelsauce, Fleisch in Tomatensauce, pikante Strudeln und pikante Hartkäsesorten.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

16-18° C.


Alpha ESTATE SYRAH

REBSORTE:

Syrah 100%

 

GEBIET/LAGE:

Weinbaugebiet Amyndeon. “Schildkröten” in 640 - 650 m Seehöhe NW Ausrichtung zum Berg Voras.

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Abbeeren, Kaltmazeration in kontrollierter Umgebung, Alkoholgärung bei  abgestuften Temperaturen. Der Wein wird drei Monate auf den Hefen belassen und   periodisch umgerührt. Anfangs wird der Wein 12 Monate in ausgewählten, französischen, feinporigen, mittelstark ausgebrannten Eichenfässern gelagert. Im Anschluss wird er in Flaschen abgefüllt und verbleibt dort 15 Monate bis zum Verkauf.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Leuchtend tiefes Rubinrot mit violettem Schimmer. Kräftiges, komplexes Bukett, erdig, mit Waldbeeren-und Pfefferaromen. Im Geschmack großzügig, samtig, rund, ausgewogen, voll, mit Vanille- und Mokkaaromen. Ausgewogene und diskrete Töne beim Abgang. Der lang anhaltende Ausklang wird vor allem vom Verbleib von Milchkaramellbonbon-Aromen beherrscht. Ein Wein mit ausgezeichnetem Lagerpotential.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Harmonischer Begleiter für alle saftigen dunklen Fleischsorten, gebratenen Pilze, Lammbraten, Wildgeflügel und ausgereiften, milden Weichkäsesorten.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

16-18° C.

Alpha ESTATE BLEND

REBSORTEN:

Syrah 60%, Merlot 20%, Xinomavro 20%

 

GEBIET/LAGE:

Weinbaugebiet Amyndeon ‘’Weinreben“ und ‘’Pferde“

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Abbeeren ohne maschinellen Einsatz, Kaltmazeration vor der Gärung, Alkoholgärung bei ansteigend abgestuften Temperaturen. Mehrere Monate Verbleiben des Weins auf seinen Hefen bei periodischem Umrühren. Ausbau während mindestens 13 Monaten in französischen Eichenfässern und weitere 12 Monate Lagerung in den Flaschen bis zur Vermarktung des Weins. Der Wein wird ohne Filtration und ohne jegliche Bearbeitung abgefüllt.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Glänzend, tief rubinrote Farbe mit violettem Schimmer. Kräftiges und komplexes Bukett, erdig, mit Noten von roten Früchten, getrockneten Pflaumen und Pfeffer. Großzügig im Geschmack, samtig, abgerundet, ausgewogen, ausgereift, Spuren von Vanille, Eiche und Mokka. Der Abgang ist markant in seinem ausgewogenen Geschmack und den reifen Tanninen, in den lang anhaltenden Aromen von Gewürzen und getrockneten Waldbeeren. Ein Wein mit ausgezeichnetem Lagerpotential.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Harmonischer Begleiter für dunkle Fleischsorten, gebraten oder als Saftfleisch mit süßlichen oder pikanten Saucen, Wild und Fleischstrudel. Gruyere aus Kreta, Batsoskäse oder gebratene Kefalograviera.


Alpha ESTATE ONE

REBSORTEN:

Nach Auswahl des Winzers. Die 17 besten Fässer jeder Ernte, die der Winzer selektiert, sollen den absoluten Ausdruck und die Dynamik des Weinbaugebietes Amyndeon vertreten.

 

GEBIET/LAGE:

Weinbaugebiet Amyndeon „Weireben“, in 630 - 690 m Seehöhe, Nord-Ausrichtung zum See Petron und dem Berg Voras.

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Abbeeren, Kaltmazeration vor der Gärung, und klassische Rotweinvinifikation bei absolut kontrollierten Temperaturen. Ausbau 18 Monate in französischen Eichenfässern mit besonderer Verarbeitung und Herkunft. 200% neues Faß (18 Monate + 18 Monate). Ohne Bearbeitung und Filtration erfolgt das Abfüllen in die Flaschen, wo der Wein noch weitere 18 Monate ausgebaut wird.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Reich, mit intensiven charakteristischen Aromen roter Waldbeeren. Komplexes Bukett mit typischen und vielseitigen Düften. Besonders reich und ausgezeichnet strukturierte Tannine. Geschmacksbalance auf hohem Niveau, mit einem besonders langen Abgang. Mindestens eine Stunde vor dem Servieren sollte der Wein dekantiert werden, damit seine Aromen durch die Berührung mit dem Sauerstoff optimal entfaltet werden.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Passt zu fetten Fleischsorten, gebraten oder mit dicken Saucen, mit Gemüse kombiniert, mit Zwiebeln und Wein. Marinierte Wildgerichte begleitet von Kastanien oder Pflaumen. Fettreiche oder gereifte Käsesorten mit kräftigem Geschmack.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

16-18º C.

Alpha ESTATE XINOMAVRO RESERVE

REBSORTE:

Xinomavro 100% von über 88 Jahre alten Reben. Buscherziehung.

 

GEBIET/LAGE:

„Weinreben“, Weinbaugebiet Amyndeon „Schildkröten“ in einer Seehöhe von 660 m NW Ausrichtung gegen den Berg Voras.

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Abbeeren ohne maschinelle Hilfe. Viertägiges Kaltmazeration vor der Gärung, alkoholische Gärung bei abgestuften Temperaturen. Der Wein verbleibt mehrere  Monate mit den Hefen mit periodischem Umrühren. 24 Monate Ausbau in  französischen Eichenfässern und 12 Monate in Flaschen. Der Wein wird ohne Filtration und ohne jegliche Bearbeitung in die Flaschen abgefüllt.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Leuchtende rubinrote Farbe mit starkem roten Schimmer. Komplexes Bukett mit charakteristischen Aromen von getrockneten Pflaumen und Tomaten. Voll im Mund, ausgezeichnete Qualität der Phenole mit ausgewogener Säure und lang anhaltendem Abgang. Ein Wein mit ausgezeichnetem Lagerpotential.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Passt gut zu gebratenem oder gekochten Fleisch mit Tomatensauce, Bratwürsten,  Fleischstrudel und reifen, etwas pikanten Käsesorten.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

16-18º C.


Alpha ESTATE PINOT NOIR

REBSORTE:

Pinot Noir 100%

 

GEBIET/LAGE:

Weinbaugebiet Amyndeon „Schildkröten“ auf 660 m Seehöhe NW Ausrichtung zum Berg Voras

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Abbeeren ohne maschinellen Einsatz. Kaltmazeration vor der Gärung in kontrollierter Umgebung, Alkoholgärung bei abgestuften Temperaturen. Verbleiben des Weins 8 Monate lang mit den Hefen mit periodischem Umrühren. Mindestens 12 Monate Ausbau in französischen Eichenfässern und 12 Monate in Flaschen. Der Wein wird ohne Filtration und ohne jegliche Bearbeitung abgefüllt.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Ein Wein kräftig in Aroma, Ausgewogenheit und Struktur. Tiefe und Dichte,  ausgewogen bei frischer Säure und metallischem Charakter mit der Unterschrift des Terroir. Ein verlockendes Bukett aus komplexen Aromen wilder Kirschen, milder Gewürze, Himbeeren und die frische Säure beeindrucken jeden erfahrenen Gaumen.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Begleitet alle hellen Fleischsorten, vom Huhn bis zum Truthahn, Kaninchen, gebraten oder gekocht in feinem Saft, Schweinsfilet und Wildgeflügel.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

16-18º C.

Alpha ESTATE UTOPIA

REBSORTEN:

Tannat 95%, Xinomavro 5%

 

GEBIET/LAGE:

„Weinreben“, Weinbaugebiet Amyndeon „Igel“, in 690 m Seehöhe, Nord- Ausrichtung zum See Petron und dem Berg Voras.

 

VINIFIKATION/AUSBAU:

Abbeeren ohne maschinelle Hilfe. Kaltmazeration vor der Gärung, Alkoholgärung bei anwachsenden Temperaturen. Der Wein wird mehrere Monate auf der Hefe belassen und periodisch umgerührt. 18 Monate in französischen Eichenfässern und 18 Monate in Flaschen. Der Wein wird ohne Filtration und ohne jegliche Bearbeitung abgefüllt.

 

DEGUSTATIONSNOTIZ:

Leuchtend tiefes Lila mit violettem Schimmer. Intensives und komplexes Bukett, das vor allem Gewürze und getrocknete rote Früchte vermischt mit ledrigen Nuancen aufweist. Im Geschmack grosszügig, ausgezeichnete Struktur, rund, mit  zurückhaltenden Vanille und Holz-Aromen. Der Abgang ist durch die Geschmacksbalance der reifen Tannine bestimmt, sowie von einem langen Gaumen mit diesen Aromen. Ein Wein mit ausgezeichnetem Lagerpotential.

 

TRINKEMPFEHLUNG:

Passt gut zu geschmacksvollen Fleischgerichten, gebraten oder mit reichhaltigen Saucen, mit Gemüse kombiniert oder mit Zwiebeln und Wein, mariniertes Wild, weiße, gereifte Weichkäsesorten.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

16-18º C.


Alpha ESTATE AXIA XINOMAVRO TANNAT

GESCHÜTZTE GEOGRAFISCHE HERKUNFT:

Amindeo

 

KOMPOSITION:

Xinomavro 50% - Tannat 50%

 

ANBAUGEBIET:

„Petres“ („Rocks“) & „Hedgehog“ 

 

REGION:

Amindeo Plateau

 

WEINGUT:

Privatbesitz, 87ha Weingärten auf einer Höhe zwischen 620 und 710 müM

 

WEINANBAUFLÄCHE FÜR DIESEN WEIN:

1,39ha

 

BODENBESCHAFFENHEIT:

Sandboden mit exzellenten Drainageeigenschaften.

 

KLIMA:

Mikroklima mit erheblichen Niederschlägen und schneereichen Wintern sowie frischen, eher trockenen Sommern mit kühlen Nächten. Ganzjährig nordwestliche Winde. Keine Frühjahrsfröste.

 

ERNTE:

Von Hand in kleine Erntebehälter.

 

ERTRAG:

Witterungsabhängig, 35HL/ha

 

BEPFLANZUNGSDICHTE:

3.900 Rebstöcke/ha 

 

ERZEUGUNGSMETHODE:

Entstielt und leicht zerdrückt. Alkoholische Gärung bei stetiger Steigerung der Temperatur. 

 

REIFE:

Zwölf Monate in französichen Eichenfässern und zwölf Monate in der Flasche.

 

CHARAKTERISTIK:

Tief, intensiv und von sattem rubinrot. Komplexes, intensives und lebhaftes Fruchtbouquet (reife Kirschen, Granatapfel, Cranberries, Heidelbeere, reife Brombeere), blumig (Veilchen, Flieder) und würzig (Vanille, Nelke, Piment, Kakao, Kaffee, Schwarztee). Vollmundig, gehaltvoll und saftig im Geruch entwickelt sich im ersten Schluck eine Spur holziger Eiche. Ausnehmend balancierte Säuren. Junge, jedoch runde und softe Tannine.

 

ERZEUGER:

Makis Mavridis

 

WINZER:

Angelos Iatridis


ROTWEIN: CHATZIVARITIS

CHATZIVARITIS GOUMENISSA

REBSORTEN:

Xinomavro 70%, Negoska 30%, Alk.: 14%

 

WEINBERGE:

4 ha lineare Weinberge in Filiria Goumenissa

Boden: Sandiger Lehmboden mit leichter Textur.

 

KLIMA:

Kontinentales Klima mit häufigen Regenfällen im Winter und warmem und trockenen Sommer mit kühlen Nächten.

 

LESE: 

Mitte September für Negoska und Xinomavro. Die Trauben werden von Hand gelesen und der Ertrag beträgt 7000 Kilos/hectar.

 

VINIFIKATION:

Maischenstandzeit unter Kühlung für 2 Tage, alkoholische Gärung unter kontrollierter Temperatur. Der Wein stand 8 Monate auf der Feinhefe.

 

ALTERUNG:

12 Monate in französischen Eichenfässern und 6 Monate auf der Flasche

 

ORGANOLEPTISCHE EIGENSCHAFTEN:

Die Farne ist leuchtend rot mit leichten Reflexen. Komplexe Aromen mit kleinen roten Früchten wie Brombeere und Kirsche im Vordergrund ergänzt von Gewürzen, Tomate, Olive und Vanille. Am Gaumen ist er voll, aromatisch mit reichen Tanninen und langem Nachhall. Trinktemperatur 18°C, begleitet rotes und helles Fleisch gegrillt oder gekocht mit Soßen, Pasta und gelben Käsesorten.

CHATZIVARITIS MOSAIC ROT

REBSORTE:

Xinomavro; Negoska; Merlot und Cabernet Sauvignon

Weingarten: Weingarten mit Rebzeilen in der Lage  Bidabla (Weingegend von Goumenissa)

 

BODEN:

Sandiger Lehmboden 

 

VINIFIZIERUNG:

Maischestandzeit für einen Tag bei kühlen Temperaturen, Gärung bei niedrigen Temperaturen, der Wein ruht für 3 Monate in seinem Weinstein, wobei er periodisch umgerührt wird. 

Eigenschaften des Weines: Die Farbe des Weines ist hell rot mit violetten Reflexen. Sein Bouquet ist reich mit einem Duft aus kleinen roten Früchten kombiniert mit dem süßen Duft des Jasmins und des weißen Pfeffers. Er hat einen milden, frischen Geschmack mit geschmackvollen saftigen Tanninen und einem feinfruchtigen Nachklang.

 

IDEALE SERVIERTEMPERATUR:

12°C. 


ROTWEIN: LAFAZANIS

LAFAZANIS ROT

TYP:

Trockener Rotwein

Gebiet/Lage: Peloponnes

 

REBSORTEN:

Agiorgitiko, Cabernet Sauvignon, Merlot

 

ALKOHOLGEHALT:

12%

 

CHARAKTERISTIKA:

Glänzend purpurrote Farbe, komplexes Buket mit Aromen von wilder Kirschen und

milder Gewürze.


ROTWEIN: TETRAMYTHOS

TETRAMYTHOS AGIORTIKO

TYP:

Trockener Rotwein

Gebiet/Lage: Peloponnes g.g.A.(geschützte geografische Angabe)

 

REBSORTE:

Agiorgitiko 100%

Alkoholgehalt: 13,5%

 

CHARAKTERISTIKA:

Die Trauben für diesen außergewöhnlichen Wein liefern zwei Rebberge auf

verschiedenen Höhen. Ein Rebberg liegt auf 450m. (soll mehr Alkohol und Körper geben), der andere auf 800m. (das gibt dem Wein intensivere Aromen und seinen eleganten Charakter). Tiefrote Farbe mit Aromen von Violetten, Kirsche und Pflaume. Samt-Textur mit hellen Früchten und schönem Nachgeschmack.

TETRAMYTHOS mavro-kalavitino

REBSORTE:

Mavro Kalavritino 100%. 

 

Aromen von Pflaumen, schwarzen Johanisbeeren und dunkler Schokolade, am Gaumen viel Frucht und Würze. Ein alles in allem ein gut ausbalancierter Wein mit weichen Tanninen und fruchtigem Finale.


TETRAMYTHOS CABERNET SAUVIGNON

TYP:

Trockener Rotwein

 

GEBIET/LAGE:

Egialia g.g.A.(geschützte geografische Angabe)

Rebsorte: Cabernet Sauvignon 100%

 

ALKOHOLGEHALT:

14,1%

 

CHARAKTERISTIKA:

Die Trauben für diesen außergewöhnlichen Wein liefern zwei Rebberge auf verschiedenen Höhen. Ein Rebberg liegt auf 450 m (soll mehr Alkohol und Körper geben), der andere auf 800 m (das gibt dem Wein intensivere Aromen und seinen eleganten Charakter). Tiefrote Farbe, Aromen von kleinen roten Früchten, trockenen Kräutern, Pfeffer und dunkler Schokolade und am Gaumen vollmundig mit runden Tanninen.

TETRAMYTHOS Mavrodaphne

TYP:

Rotwein mit natürlicher Süße

 

REBSORTE:

Mavrodaphne

 

CHARAKTERISTIKA:

Undurchdringliche schwarze Farbe, Aromen von schwarzen Rosinen, Schokolade, Sauerkirsche und Tabak Mund mit milder Süße und besonderer Finesse. Möglichkeit großer Alterung.


TETRAMYTHOS KOKKINO

Ein halbtrockener Rotwein mit intensivem Rubinrot und den süßen Aromen roter und schwarzer Beerenfrüchte. Am Gaumen vollmundig mit weichem Körper, sehr angenehmen Tanninen und einer hervorragenden Balance zwischen Restzucker und Säure mit süßlichem Finale.